Café Chavalo, neuer Kaffee aus Nicaragua

Herkunft: Boaco, Nicaragua Anbauhöhe: 700 - 1200 Meter Varietät: Arabica (Bourbon, Caturra) Geschmack: Nuss, Schokolade

Herkunft: Boaco, Nicaragua Anbauhöhe: 700 – 1200 Meter Varietät: Arabica (Bourbon, Caturra) Geschmack: Nuss, Schokolade

.

Wir freuen uns Ihnen unseren neuen Café de Nicaragua präsentieren zu können! Das Besondere an diesem Kaffee ist, dass er vor Ort geröstet wurde und damit die Wertschöpfung im produzierenden Land erhöht werden konnte!                                       

cafe-chavalo-logo-1484663850

 

Schauen Sie vorbei-in Ihrem Weltladen!

 

Papier aus Elefantenmist?

Elecosy, so heißt unser neuer Fair Handelspartner.IMG_20170824_114501

Umweltschonend und fair produzieren Menschen

aus Sri Lanka wunderschöne Papierwaren aus

einem ungewöhnlichen Grundstoff: Elefantenmist.

Dieser ist hoch faserreich und damit bestens für

diesen Zweck geeignet. Im Angebot haben wir

Notizbücher, Notizblöcke und Klappkarten.

Schauen Sie vorbei, in Ihrem Weltladen!

Besuch aus Nigeria

 

Am Samstag, den 5. August hat uns eine Gruppe Nigerianer*innen im Weltladen besucht. Wir haben uns über unsere Arbeit ausgetauscht. Die Ware, speziell „upgecyceltes“ Kunsthandwerk wurde genau betrachtet und wir haben etwas über die Produktion von Erdnüssen in Nigeria erfahren.

Die Gruppe ist hier im Rahmen eines Austausches, organisiert vom Evangelischen Jugendwerk.

Es war ein sehr anregendes und schönes Zusammentreffen!

 

IMG_20170805_110722

Stimmungsvolle Stocherkahnfahrt

Am 19.Juli hat sich das Weltladen – Team zu einen gemeinsamen Abend auf der Enz getroffen. Bei guter Stimmung und vielen selbstgemachten Leckereien haben wir einen schönen, stimmungsvollen Abend verbracht. Herzlichen Dank an die beiden Kapitäne Andreas & Rene!

IMG_20170719_211143IMG_20170719_194528

Post für die Kandidat*innen

VB17

 

Anlässlich der Bundestagswahl im September haben

die Fair Handelsakteure Visionen formuliert. Richten Sie

diese Visionen an die Kandidat*innen – einfach eine

Postkarte ausfüllen und am Parteien-Stand abgeben oder per

Post verschicken.

Schauen Sie in unserem Weltladen vorbei!

Dort können Sie auch nachlesen, was manche

Kandidat*innen oder auch Parteivorstände zu diesem

Thema zu sagen haben.

Weltladen auf Facebook

 

Sie finden uns ab sofort auch auf facebook:

https://www.facebook.com/weltladenvaihingen/

 

Wechsel der Ladenkoordinatorin

 

Liebe Kund*innen,IMG_0191

liebe Mitglieder der Initiativgruppe Eine Welt e.V.,

 

zum 1.Juli wird Frau Rudnau die Ladenkoordination

an Frau Sternberger übergeben.

Nach 8 erfolgreichen Jahren in der Weltladenarbeit, wechselt

Frau Rudnau in ihren alten Beruf als Buchhändlerin,

bleibt aber dem Weltladen in ehrenamtlicher Tätigkeit weiterhin

verbunden.

Frau Sternberger, die bisher im Vorstand des Eine Welt e.V. war,

wechselt nun in die Ladenkoordination und ist damit Ihre neue

Ansprechpartnerin.

Ein herzliches Dankeschön an Saskia Rudnau vom gesamten Ladenteam!!

 

Weltladentag am 13.05.2017

Ein verführerischer Kokoswaffelduft zog am Samstag, den 13.5. durch die Stuttgarter Str. in Vaihingen.

Traditionell verwöhnte das Weltladenteam seine Kunden und Gäste mit frischen Waffeln und Kaffee – in diesem Jahr bei angenehm frühlingshafter Wärme und Sonnenschein. Jedes Jahr am zweiten Maiwochenende wird deutschlandweit auf die Basisarbeit der Weltläden für den fairen Handel aufmerksam gemacht.

Neben kulinarischen Genüssen kam auch die Kampagnenarbeit nicht zu kurz:

Zu Beginn des Bundestagswahlkampfes hat der Weltladendachverband mit dem Forum Fairer Handel Zukunftsvisionen für den fairen Handel auf den Punkt gebracht. Lesen Sie mehr unter www.forum-fairer-handel.de.

Nach dem Frühstück gab es um 14.30 Uhr nochmal die Gelegenheit, die Stadtführung über Vaihinger Alltagsheldinnen zu hören.

Gemeinsam mit Andreas Schuller und Andrea Majer konnte Frau/Mann einiges über interessante Frauen aus Vaihingen erfahren. Zum Abschluss gab es Kaffee, Tee und süßes Gebäck.

IMG_3911Herzlichen Dank den beiden Stadtführern.

 

IMG_3908

FairMail – schöne Karten mit Zukunft

 

FairMail produziert Grußkarten, deren Fotos von sozial benachteiligten Jugendlichen in Peru und Indien gemacht werden. Durch jeden Verkauf einer ihrer Grußkarten verdienen die Jugendlichen Geld für ihre medizinische Versorung, Unterkunft und Ausbildung. Durch einen Hinweis auf der Rückseite wird eine direkte Verbindung zum jeweiligen Photokünstler bzw. zur Photokünstlerin hergestellt.

Überzeugen Sie sich selbst von der Vielfalt des Fairmail-Sortiments und der Kreativität der jungen Künstler!

Schon seid einer Weile bieten wir Fairmail Karten zum Verkauf.

Nun aber auch in größerer Auswahl mit Postkarten, Midi-Karten und den schon bekannten Klappkarten.

 

Visionen zur Bundestagswahl 2017

 

Im September ist Bundestagswahl.

Fairer Handel als Wahlkampfthema?

Sehen Sie dazu folgenden Kurzfilm des Forum Fairer Handel:

Visionen zur Bundestagswahl 2017